zurück zu Tommys Laufseite

 

Athens Classic Marathon 2003

2.11.2003

 

Ich war vom 31.10. bis 3.11.2003 in Athen.

Nach dem Motto"Lauftreff Braunschweig on Tour" waren wir mit 4 Startern (Iris, Claudia, Hans und ich) beim Athen Marathon 2003 vertreten.

Hintergründe zur geschichtlichen Bedeutung dieses Marathons in Athen einfach HIER klicken

Um größere Bilder zu sehen, einfach auf die Pics klicken...

 

Schon vom Flugzeug aus war die Marathonstrecke zu sehen.

Athen_0001.JPG
Athen_0001.JPG

 

Gebucht hatten wir das Hotel Amaryllis, sehr zentral in der Nähe des Omonia-Platzes gelegen. Die Zimmer waren klein, aber sauber und sehr günstig (hat Andreas gut ausgesucht...)

Athen_0002.jpg
Athen_0002.jpg

 

Nun war erstmal Sightseeing angesagt...

Tempel des Olympischen Zeuss...

Athen_Sighseeing0001.JPG
Athen_Sighseeing0001.JPG

 

... die Korenhalle auf dem Akropolishügel...

Athen_Sighseeing0002.JPG
Athen_Sighseeing0002.JPG

 

... natürlich die Aktopolis und das Theater des Herodes Attikus (Mitte links)...

Athen_Sighseeing0003.JPG
Athen_Sighseeing0003.JPG

 

... und in der Nacht ist es besonders schön

Athen_Sighseeing0004.jpg
Athen_Sighseeing0004.jpg

 

... und nach dem Sightseeing einen Ouzo in der Ouzoria "Vrettos" in der Altstadt (Plaka).

Athen_Sighseeing0005.JPG
Athen_Sighseeing0005.JPG

 

Am Samstag ging es zur Startnummernausgabe und Nudelparty im...

Athen_T032.JPG
Athen_T032.JPG

 

... 5 Sternehotel Caravell...

Athen_T033.JPG
Athen_T033.JPG

 

zum Nudelbuffet.

Athen_T034.JPG
Athen_T034.JPG

 

Am Sonntag fuhren zwischen 6:00 Uhr und 6:30 Uhr die Busse vom Zielstadion zum Start im kleinen Örtchen Marathon.

Start in Marathon
Athen_0003.JPG

 

 

Ich vor dem Start.

Tommy vorm Start
RIMG0010.JPG

 

Andere Deutsche...

Crazy
RIMG0011.JPG

 

...bei den Startvorbereitungen.

RIMG0012.JPG
RIMG0012.JPG

 

Zum Aufwärmen konnte die Laufbahn im Sportstadion genutzt werden.

RIMG0014.JPG
RIMG0014.JPG

 

Warten auf den Start...

RIMG0015.JPG
RIMG0015.JPG

 

um 8:30 Uhr bei 20 Grad Lufttemperatur...

RIMG0020.JPG
RIMG0020.JPG

 

... und 80% Luftfeuchtigkeit.

RIMG0021.JPG
RIMG0021.JPG

 

Und nun laufen wir...

RIMG0023.JPG
RIMG0023.JPG

 

... Verkleidungen sah man selten...

RIMG0027.JPG
RIMG0027.JPG

 

... bei km 4 bog man von der direkten Strecke Marathon->Athen ab und ist 1km zum "Tomb de Marathon" gelaufen und dann wieder zurück zur Strecke.

RIMG0029_2.JPG
RIMG0029_2.JPG

 

Diese "Verlängerung" ist sicherlich notwendig, ...

RIMG0031.JPG
RIMG0031.JPG

 

da die Marathonstrecke bei den ersten olympischen Spielen der Neuzeit...

RIMG0033.JPG
RIMG0033.JPG

 

in Athen 1896 nur 40 km lang war.

RIMG0036.JPG
RIMG0036.JPG

Weiter geht es bergauf...

RIMG0038.JPG
RIMG0038.JPG

 

und bergab...

Rimg0039c.JPG
Rimg0039c.JPG

RIMG0041.JPG
RIMG0041.JPG

 

... entlang der Baustellen für Athen 2004...

RIMG0046.JPG
RIMG0046.JPG

RIMG0047.JPG
RIMG0047.JPG

 

... immer wieder rauf und runter...

RIMG0049.JPG
RIMG0049.JPG

RIMG0050.JPG
RIMG0050.JPG

 

bergauf...

RIMG0053.JPG
RIMG0053.JPG

 

Halbmarathon. Nun begann das kontiunierliche Bergaufstück bis km 33...

RIMG0055.JPG
RIMG0055.JPG

 

durch kleine Ortschaften, in denen uns ein "BRAVO" der Zuschauer immer wieder begleitete

Rimg0056c.JPG
Rimg0056c.JPG

 

Getränke gab es alle 2,5 km Wasser und alle 5 km Powerade in Flaschen

RIMG0058.JPG
RIMG0058.JPG

 

Die Versorgung in Flaschen war sehr gut, denn die Temperatur stieg mittlerweile über 25 Grad und man konnte sich Wasser problemlos mitnehmen.

RIMG0059.JPG
RIMG0059.JPG

 

Verpflegung (Bananen...) gab es nicht!

RIMG0061.JPG
RIMG0061.JPG

 

Langsam erreichen wir Athen...

RIMG0063.JPG
RIMG0063.JPG

 

... kaum Zuschauer...

RIMG0064.JPG
RIMG0064.JPG

RIMG0065.JPG
RIMG0065.JPG

 

...km 34, nun ging es bergab Richtung Ziel.

RIMG0067.JPG
RIMG0067.JPG

RIMG0068.JPG
RIMG0068.JPG

 

Wir nähern uns dem Zentrum.

RIMG0069.JPG
RIMG0069.JPG

RIMG0072.JPG
RIMG0072.JPG

 

Kurz vor dem Ziel wieder mehr Zuschauer...

RIMG0073.JPG
RIMG0073.JPG

 

Der Zieleinlauf ins Panathinaikos Stadion war grandios

RIMG0074.JPG
RIMG0074.JPG

 

Ziel!!!

RIMG0076.JPG
RIMG0076.JPG

 

Hier hat schon 1896 der Gewinner des ersten Olympischen Marathonlaufs Spiridon Louis gefinished!

RIMG0082.JPG
RIMG0082.JPG

RIMG0083.JPG
RIMG0083.JPG

 

THE WINNER!

Jeder Finisher ist ein Gewinner!

 

Zusammenfassung:

  • Schwere Strecke, nicht bestzeitgeeignet! Der Sieger (pers. Bestzeit 2:09) war 2:18 min unterwegs
  • Da es zwischen km 20 und 31 kontinuierlich (ca. 200m) bergauf geht, ist das ewige auf- und ab auf den ersten 20 km im Streckenprofil nicht erkennbar, geht aber heftig in die Beine. Für Braunschweiger: 20 km nur Sternhausberge und Heardbreak-Hills (je ca. 20m Höhenunterschied!)...
  • Getränke in Wasserflaschen waren toll
  • Verpflegung war nicht vorhanden (ich hatte genug Kohlehydratgel dabei)
  • Sehr wenig Zuschauer, vermehrt in den Orten, vereinzelt in Athen, viel in Zielnähe (Spalierlaufen)
  • schöne Medaille
  • Preis: 70 € incl. Medaille, Adidas-T-Shirt, Schlüsselanhänger, Pin, Bustransfer zum Start, Pastaparty, Urkunde (muss man sofort mitnehmen)
  • Link zur Webseite des Athens Classic Marathon mit Statistiken und Ergebnissen
  • Einen tollen Bericht vom Athen Marathon findet ihr auf der Webseite der Dresdner Trolle

In Kombination mit einem schönen Sightseeingwochenende ist der Lauf m.E. empfehlenswert.

Tommy sagt:"Den muss man mal gelaufen sein... aber nur einmal!"

05.10.2003

 

nach oben

zurück zu Tommys Laufseite